Entscheidungen kosten Zeit, sie kosten Aufmerksamkeit und fordern manchmal sogar Mut. Alles Gründe, die die Festlegung auf eine bestimmte Sache nicht einfach machen. Was die Auswahl einer E-Mail-Marketing Software angeht, erleichtert iBusiness Unternehmen die Suche und Einordnung. Insgesamt 14 Tools hat die Redaktion unter die Lupe genommen und in Cluster eingeordnet.

In Abgrenzung zu großen Marketing-Suites sind die Kriterien Datenschutz, Integrierbarkeit und Skalierbarkeit, Kampagnen-Management, Marketing-Automation sowie Dienstleistung für den Toolvergleich ausschlaggebend. Heraus kommt – wenig überraschend – dass spezialisierte Lösungen wie mailingwork sich oft am besten in Unternehmen einfügen.

Zwischen Prozess-Spezialisten und Dienstleistern findet mailingwork seinen Spitzenplatz. Die Software zeichnet sich sowohl durch eine hohe Integrationsfähigkeit als auch Full-Service aus und bietet sich damit für alle Unternehmen an, die komplexes E-Mail-Management zusammen mit der notwendigen Consulting- und Support-Unterstützung umsetzen möchten.

 

14 E-Mail-Marketing Tools im Vergleich

 

Mit Blick auf Kampagnen-Management und Marketing-Automation zählt mailingwork zu den Technologieführern. Das System beherrscht die zielgerichtete Personalisierung von Inhalten auf Basis von Trackingmethoden, bindet Recommendations ein und verschickt E-Mails in Form von Transaktionsmails, Triggermailings oder Follow-ups. Zur Funktionsbreite hinzu kommen crossmediale Kanäle und Möglichkeiten für die Qualifizierung und Bewertung von Leads.

Und nun? Mit welchem Tool fährt Ihr E-Mail-Marketing am besten? Der Markt gibt eine enorme Spannbreite für jede Anforderung her. Ausschlaggebend für die Entscheidung sollten in erster Linie immer individuelle, strategische Überlegungen sein. Im zweiten Schritt kombiniert mit den richtigen Funktionalitäten. Auf diesem Weg wird die Wahl nicht zur Qual, sondern zu einem Stück Freiheit.

Passen wir zusammen?

Source: SEO