Intuitiver, übersichtlicher und noch einfacher bedienbar. Das beschreibt in kurzen Worten den mailingwork Newsletter-Editor, der sich nicht nur in einem neuen Look präsentiert, sondern mit vielen vereinfachten Funktionalitäten und einer überarbeiteten Oberfläche auffährt.

Auf einen Blick sehen Sie die wichtigsten Werkzeugpaletten, die Sie benötigen, um Ihren individuellen und persönlichen Newsletter zu erstellen. Der neue Editor teilt sich in vier Bereiche auf: (1) Mailingaufbau, (2) Vorschaufenster mit Werkzeugpalette, (3) Elemente-Pool und (4) Bilder-Pool. Ohne Umwege erreichen Sie schnell Ihr Ziel und mit wenigen Klicks ist Ihr Mailing fertig.

Wichtige Bestandteile des Editors sind unser neuer Elemente- und Bilder-Pool. Zwei Bereiche, die sich rechts vom Vorschaufenster eingliedern. Von dieser Stelle aus können Sie nun Ihren Newsletter via Drag & Drop direkt erstellen und befüllen. Sie wählen Ihr gewünschtes Newsletter-Element aus dem Elemente-Pool aus, ziehen es in die Newsletter-Vorschau und geben Ihren Text ein. Überflüssiges Öffnen zusätzlicher Bearbeitungsfenster entfällt. Alles geschieht mit nur einem Klick.

mailingwork Newsletter-Editor

Ein Beispiel: Sie möchten einen neuen Artikel hinzufügen. Sie wählen, wenn wir vom obigen Beispiel ausgehen, das Element „Hauptartikel“ und ziehen es mit der Maus ins Vorschaufenster an die gewünschte Position. Ist der Artikel positioniert, klicken Sie einfach nur in das Feld „Überschrift“ und geben diese direkt ein. Gleiches gilt für den Artikeltext. Aus dem Bilder-Pool wählen Sie nun noch Ihr Bild aus und ziehen es in den Artikel hinein. Möchten Sie den Artikel nachträglich an anderer Stelle haben, ziehen Sie sich diesen an die gewünschte Position.

Das neue Vorschaufenster lässt die bequeme Steuerung via Drag and Drop zu. So schieben Sie sich Ihren Newsletter so zusammen, wie Sie es wünschen. Ähnlich einem Baukasten fügen Sie die Inhalte Stück für Stück zusammen und können dabei alle Elemente, die Ihnen zur Verfügung stehen, mehrfach verwenden und ineinander verschachteln. Damit geben wir Ihnen einen größeren Handlungsspielraum und vereinfachen die Erstellung Ihrer Newsletter. Farben, Texte, Bilder und Überschriften bearbeiten Sie mit einem Klick direkt im Vorschaufenster und können dabei auch Formatierungen vornehmen.

Aber nicht nur an der vereinfachten Erstellung von Newslettern haben wir gearbeitet. Auch die Zuordnung von Artikeln an Interessen oder Zielgruppen ist nun viel einfacher und kann direkt vom Artikel aus mit einem Klick vorgenommen werden.

Voraussetzungen für den neuen Editor

Der neue mailingwork Editor (Version 4) funktioniert auf Basis eines mailingwork V4-Accounts. So finden Sie heraus, mit welcher mailingwork-Version Sie aktuell arbeiten: Öffnen Sie Ihren mailingwork-Account und fahren Sie mit der Maus über „Hilfe“.

Grafik02

Am unteren Bildschirmrand wird Ihnen nun „=3“ oder „=4“ ausgegeben. Dies ist die Nummer Ihrer Account-Version. Wenn Sie noch mit dem V3-Account arbeiten, kann dieser jederzeit einfach umgestellt werden. Dabei werden vorhandene Templates und zugehörige Dokumente (E-Mails, Landingpages, Content) automatisch umgeformt, sodass sofort mit dem mailingwork V4-Editor gearbeitet werden kann. Um jedoch den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Ihre Templates angepasst werden.

Gern übernehmen wir diese Aufgabe für Sie und wandeln Ihre V3-Templates in V4-Templates um bzw. erstellen Ihnen komplett neue Vorlagen. Natürlich helfen wir Ihnen auch beim Upgrade vom V3-Account auf die V4-Version. Als Ansprechpartner steht Ihnen unser Support unter 0371/33 71 61 – 51 sowie support@mailingwork.de zur Verfügung.

Source: SEO